Frauenfußball-Traditionsspiel

Spielerinnen der Niedersächsischen Meistermannschaft von 1988
treffen sich zu einem Traditionsspiel
in Hage anlässlich des 60-jährigen Jubiläums

Spiel gegen die ehemalige Bezirksklassemannschaft SV Hage 2. Damen (aus dem Jahr 1988)

Folgende Spielerinnen folgten der Einladung zu einem Fußballspiel - Norddeutsche Oberliga -
Kirsten van Hove, Kerstin Deeken, Silvia Schoolmann, Antje Alles, Anja Wunder (Lüpkes), Luise Uphoff (Lüpkes),
Hella Onken (Zitting), Carola König,  Mine Schmidt, Bettina Barkhoff, Klara Erdmann, Marion Unger,
Irina Grensemann (Noormann). Trainer: Erwin Christians


o. v. l.: Erwin Christians, Klara Erdmann, Kerstin Deeken, Mine Schmidt, Hella Onken, Carola König
u.v. l.: Kirsten van Hove, Marion Unger, Silvia Schoolmann, Irina Grensemann, Luise Uphoff, Antje Alles
Auf dem Foto fehlen: Anja Wunder, Bettina Barkhoff, Ulrike Lawo, Iris Taaken

 

Spielerinnen 2. Damen - Bezirksklasse - (1988)
Manuela Büscher, Helke Stürenburg-Kruse, Helga Schmidt, Silvia Striek, Heike Gerdes, Bettina Duits,
Doris Thieme, HanneHollander  (Ehmen), Sabine Burmeister. Trainerin: Helga Christians


o. v. l.: Hanne Hollander, Helke Stürenburg-Kruse, Doris Thieme, Silvia Striek, Heike Gerdes
u. v. l.: Helga Christians mit Maskottchen Tim, Manuela Büscher, Sabine Burmeister, Helga Schmidt
Auf dem Foto fehlt: Bettina Duits, Inka Ellguth

Pünktlich um 15 Uhr pfeift Schiri Gerd-Johann Fröhling das Spiel an. Die Oberligamannschaft übernimmt das Spielgeschehen von Beginn an.
Auffällig ist, dass viele Zuschauer aus "alten Zeiten" auch wieder dabei sind: Tuddy Uphoff, Mully Hohlen, Brigitte Klaahsen (Kunze), Petra Stahl (Kunze),
Edelgard Nanninga. Viele ehemalige Spielerinnen aus den Hager Reihen als auch anderen Frauenfußballmannschaften aus der näheren Umgebung
verfolgen das Geschehen bei strahlendem Sonnenschein.

Man merkt bei beiden Teams an , dass alle Spielerinnen einmal höherklassig gespielt haben und das Fußballspielen bis heute nicht verlernt haben.
Dabei macht es auch nichts, dass kleine "konditionelle Schwächen" geschickt mit klugem Kurzpassspiel kombiniert wurden. Bei diesem Spiel konnte
man herrliche Doppelpässe, Hackentricks (Luise), gezielte Kombinationen sehen, die von den Zuschauern begeistert beklatscht wurden.
Auf der anderen Seite versuchten sich die ehemaligen Bezirksklassespielerinnen mit schnellen Kontern die gegnerische Abwehr und Torhüterin Kirsten van Hove
zu überlisten. Hier war Heike Gerdes 3 x erfolgreiche Torschützin. Carola König war mit 5 Treffern in der Oberligamannschaft erfolgreichste Schützin, Hella Onken traf zum 6 : 3.

Hier einige Fotos aus dem Spiel:


2. Damen beim Aufwärmen

Silvia Striek (2. Damen)

Kerstin Deeken beim Aufwärmen

Kirsten van Hove und Silvia Schoolmann

Schiri Gerd-Johann Fröhling - v. l. Mine Schmidt, Kirsten van Hove,
Irina Grensemann

Irina Grensemann beim Torschuss

... gerade wieder ein Tor kassiert... v. l. Hanne Hollander, Helga Schmidt

zahlreiche Zuschauer

Heike Gerdes schießt ein Tor für die 2. Damenmannschaft

... wieder kein Tor ...  v. l. Kirsten van Hove, Klara Erdmann, Heike Gerdes

v. l.: Sabine Burmeister, Doris Thieme, Silvia Schoolmann

Klara Erdmann (Nr. 2)  in "Lauerstellung" vor dem gegnerischen Tor

v. l.: Irina Grensemann, Manuela Büscher (im Tor), Heike Gerdes, Helga Schmidt,
Helke Stürenburg-Kruse


... wieder nicht getroffen: Antje Alles


Hanne Hollander (weißes Trikot), Hella Onken (blaues Trikot)

Hanne Hollander und Heike Gerdes (weiße Trikots)

treue Zuschauer aus "alten" Zeiten: v. l. Dagmar Nanninga, Brigitte Klaahsen,
Edelgard Nanninga,
Petra Stahl, Manfred Stahl
Das Spiel endete mit

6 : 3 für die Oberliga-Elf

 

 

zurück